Kinderbibelwoche

Dank des engagierten Teams der Erzieherinnen des Kindergartens und anderen Mitarbeitenden konnte in diesem Jahr wieder eine Kinderbibelwoche in der Kindertagesstätte am Salinensee stattfinden.


Wer zwischen 03. und 06. Juli 2014 in der Kindertagesstätte am Salinensee vorbei kam, musste sich die Augen reiben.


Da unterhielten sich doch tatsächlich zwei Schafe:

„Ohhh… Emma! Wer ift denn daff?“
„Mensch Eddy, das ist doch der Hirte Pastorius. Er kümmert sich immer um seine Schafe und passt auf, dass sich keines verirrt.“
„Ef ift pffon pfuper, wenn man fo einen Hirten hat.“


Der lispelnde Eddy und seine Freundin Emma haben ein Problem. Sie haben keinen Hirten. Niemand, der ihnen den Weg zeigt und weiß, wo es gute Weiden gibt. Niemand der sie vor wilden Tieren verteidigt und niemand der sie sucht, wenn sie sich verlaufen haben. Nun, sie könnten natürlich selbst Hirten sein, aber das ist gar nicht so leicht. Es ist ja schon ganz anstrengend auf den kleinen Bruder von Eddy aufzupassen. Gespannt und aufgeregt beobachten die beiden den Hirten Pastorius, der all das kann, was sie von einem guten Hirten erwarten.
Von Donnerstag bis Samstag verfolgten 20 bis 40 Kinder das bunte Treiben um die Schafe, Hirten und trafen sogar König David. Gemeinsam wurden Schafe gebastelt, Hirtenspiele gespielt und Lieder gesungen. Am Samstag sollte dann ein großes Festessen im Palast von König David steigen und alle halfen bei den Vorbereitungen. Zum Festessen waren dann sogar die Eltern eingeladen.
Mit einem Familiengottesdienst wurde die Kinderbibelwoche am Sonntag abgeschlossen. Hier präsentierten die Kinder, was sie in den Kinderbibeltagen gelernt und entdeckt hatten und Vikar Hocher zeigte, dass man kein Schaf sein muss um auf Gott als Hirten zu vertrauen.

www.gratis-besucherzaehler.de